Gründungsversammlung am 17.01.04 Sitzung am 19.03.06 Bilder vom 19.03.06 Sitzung am 27.04.08

6. Mitgliederversammlung am 15. März 2009

Fdk09010 Fdk0909
Fdk0902
Fdk0901

Die jährliche Mitgliederversammlung entwickelt sich immer mehr zu einem Höhepunkt im Vereinsleben. Am Sonntag, dem 15. März, nach dem Gottesdienst, fand die nunmehr 6. statt. Erfreulich war, dass fast die Hälfte der Mitglieder ihr Interesse durch ihre Teilnahme bekundete, so dass gemeinsam mit den geladenen Gästen und Ehepartnern der Versammlungsraum im Pfarrhaus Klosterstraße gut gefüllt war. Leider war festzustellen, dass eines unserer Ziele, die Gewinnung weiterer Mitglieder, nicht erreicht wurde. Im Tätigkeitsbericht für das Jahr 2008 konnte berichtet werden, dass der Verein entsprechend seinen unveränderten Zielen regelmäßig gearbeitet und erfolgreich gewirkt hat. Die Beteiligung der Vereinsmitglieder an den Kirchenführungen wurde fortgesetzt und es konnten insgesamt sechs Förderbescheide im Gesamtumfang von über 3.500 Euro vergeben werden, für Restaurierungs- und Umbauarbeiten an der Orgel ebenso, wie für die Unterstützung der Konzertreihe, für Jugendrüstzeiten und auch die Anschaffung von Gesangbüchern konnte bezuschusst werden.
Der Revisionsbericht bescheinigte dem Verein eine ordnungsgemäße Arbeit bei der satzungskonformen Verwendung der Mittel. Entsprechend seinem Vorschlag wurde der Vorstand entlastet.
Der Arbeitsplan des Jahres 2009 fand ebenso die Zustimmung der Mitglieder, wie die Haushaltsplanung i.H.v. rd. 4.500 Euro.
Ab sofort werden wir mithelfen, die Rahmenbedingungen für die Konzertreihe so zu gestalten, dass es für den Organisator und Motor, unseren Organisten und Vereinsfreund Stefan Kießling, freundlicher, und für die Künstler angenehmer wird.
Im Anschluss an die Versammlung gab Herr Fritzsch, Inhaber der gleichnamigen Kunstglaserei in Rittersgrün und bei den Bauarbeiten der letzten Jahre in der Klosterkirche mit der Sanierung der Fenster beauftragt, einen lebendigen Einblick in seine spannende Arbeit. In der wunderschönen Atmosphäre der Seitenempore, bei einem Glas Wein und einem kleinen Imbiss, erzählte Herr Fritzsch von der Glasherstellung und Verarbeitung, demonstrierte handwerkliches Können und beantwortete zahlreiche Fragen eines aufgeschlossenen und begeisterten Auditoriums. Der sehr ungezwungene Charakter der Veranstaltung, das interessante Thema, die mitgebrachten Anschauungsmaterialien und die ebenso geduldigen wie sachkundigen Erläuterungen des Meisters, und natürlich auch manche kleine Schnurre, trugen zu einem Gesamteindruck bei, den die Teilnehmer in lebhafter und angenehmer Erinnerung behalten werden.

Werner Müllrick - Vereinsvorsitzender

Fdk0903 Fdk0906
Fdk0904 Fdk09011
Fdk0908 Fdk0905